Welche Ladestation passt zu mir und meinem Auto?

Sinn | Design | Technik

An Ladesystemen gibt es mehr Auswahl, als an so mancher Käsetheke. Eine Ladestation kann an der Wand angebracht werden (Wallbox) oder auf einer Standsäule, es gibt sie mit ein oder zwei Ladepunkten (Ladeanschlüsse). Es gibt Hersteller, die sich auf Privathaushalte spezialisiert haben, solche, die sich vornehmlich mit Stromtankstellen für den öffentlichen Raum beschäftigen und solche, die Ladeeinheiten für den gewerblichen Betrieb herstellen. Da den Überblick zu behalten gelingt nur, weil wir uns täglich mit den neuesten Trend in der Elektromobilität und mit den Produkten der Hersteller intensiv auseinandersetzen, Produktschulungen und Seminare besuchen. Die Hersteller von Autos mit elektrischem Antrieb tragen zu diesem Wettbewerb der Systeme bei. Inzwischen hat man sich glücklicherweise auf den Stecker-Typ 2 (Mennekes) und die Mode-3-Ladung als Standard geeinigt. Zusätzlich gibt es noch die Ladung mit Gleichstrom mit dem Standard CCS und CHAdeMO. Also – Strom ist nicht gleich Strom und Ladestation ist nicht gleich Ladestation.

Wir jedenfalls sind die Spezialisten für Ihre ganz eigene E-Tankstelle.

ELMAR Elektromarken Preistraeger
Ladestation an einer Hauswand - Text: die eigene Wallbox

Ihre Freiheit: Auswahl

Die E-Tankstelle im Garten

praktisch | zuverlässig | sicher

Welche Ladelösung hat welche Vorteile? Wie ist der jeweilige Hersteller aufgestellt? Produziert er in Europa oder Asien? Nachhaltig oder umweltbewusst? Gab es in der Vergangenheit Schwierigkeiten? Und wie ist die Qualität der Bauteile?

Alles Fragen, die sich nur beantworten lassen, wenn man sich täglich mit dieser Materie auseinandersetzt und über ein gut aufgestelltes und bestens funktionierendes Hersteller- und Partnernetzwerk verfügt. Das finden Sie bei uns und als Mitglied des Arbeitskreises Elektromobilität, als Elektromobilitätsfachbetrieb und als Partner vieler Hersteller. Wir sind immer über die neuesten Entwicklungen informiert und damit auch immer auf dem neuesten Stand der Technik.

Neubau: Lademöglichkeit gleich richtig planen

Die E-Tankstelle zu Hause

zeitlos | schick | sicher

Wie produziere ich selbst Energie und wie kann ich Energie einsparen? Was soll das Haus alles können – heute und in Zukunft? Wie soll das Haus ausgestattet sein? Wie soll das Licht das Innen und Außen in Szene setzen? Und wie machen wir das mit unserem neuen Elektroauto? Wo soll die Ladestation hin und welchen Strom nehme ich für’s Laden?

Erschrecken Sie nicht. Für das Laden der Akkus von Elektroautos in der privaten Garage kann ein Drehstromanschluss 400V und bis zu 32A sinnvoll sein. Das sind 22kW-Anschlussleistung ausgelegt für Dauerlast. Die gute Nachricht ist, dass dies heute schon bei der Planung von Wohngebäuden nach DIN 18015-1 berücksichtigt werden muss. Wir denken bei unseren Beratungen daran.

Mennekes Wallbox in der Garagemit einem Monteur von paechElektro

Der geeignete Standort für die Ladestation: Wir wissen, worauf’s ankommt

Spezialist für E-Tankstellen und Ladestationen

E-Mobility | Fachbetrieb

Die Art des Ladeanschlusses des Autos muss bei der Wahl des Standorts keine besondere Rolle spielen. Andere Faktoren sind viel wichtiger:
Wo soll ich meine Wallbox aufhängen oder meine Ladesäule aufstellen? Die Wallbox wird etwa in einer Höhe von 130 cm montiert. Der Anschluss soll möglichst nahe beim Fahrzeug sein. Um Stolpergefahr zu verhindern, sollte darauf geachtet werden, dass zwischen Ladestation und Fahrzeug kein Gehweg verläuft. Die mit den Fahrzeugen gelieferten Kabel sind 5 bis 7 Meter lang. Ein fest angeschlossenes Ladekabel an der Wallbox vereinfacht die tägliche Ladung des Elektrofahrzeugs. Die Auswahl des Standortes erfolgt meist auch langfristig für viele Jahre, in denen das Elektrofahrzeug unter Umständen auch gewechselt wird.
Wir führen vorab einen Installationscheck durch, klären Sie über die Möglichkeiten auf und beraten Sie bei Ihrer Wahl.

Langfristig an die Zukunft denken: Der PaechElektro Installationscheck

E-Tankstellen vieler Hersteller

unabhängig | kundenorientiert | umfassend

Für die Auswahl der technischen Ausstattung einer Ladestation sind viele Faktoren wichtig, die wir im Installationscheck mit Ihnen klären.

Authentifizierung, Abrechnung, zusätzlicher Zähler, Schutzeinrichtung in der Ladestation oder in der Verteilung, Ladeleistung, Integration in die Gebäudetechnik, Integration in ein Lastmanagement, festes Anschlusskabel oder mobiles, Farbe, Design, Kosten und weitere Aspekte, die auch von Ihrer ganz spezifischen Situation abhängen können, werden wir Ihnen erklären, sie mit Ihnen besprechen und Sie bei Fragen beraten. Das wird uns gemeinsam zu dem Hersteller führen, den wir Ihnen aus einen großen Angebot empfehlen können.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage:

Vorname *

Nachname *

Firma / Institution (optional)

E-Mail-Adresse *

Anschrift (optional)

Telefonnummer (optional)

Rückrufzeit (optional)

Nachricht / Anfrage *

Sie erklären sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.*